Ein neues Lied für den Wildberger Schäferlauf 2018

Bei so viel Brauchtum ist immer Platz für etwas Neues: Beim eigentlichen Schäferlauf am Sonntagmittag ist es Tradition, dass Akteure, Helfer und Gäste unter der musikalischen (An)Leitung des Tenors Andreas Kramer mit Begleitung der Stadtkapelle ein gemeinsames Lied singen. Bisher war das das schwäbische Volkslied „ Es steht eine Mühle im Schwarzwälder Tal“. Das wird sich künftig ändern.

Beim Sichten alter Schäferlaufakten kam ein Liedtext ans Tageslicht, der vermutlich zu einem früheren Schäferlauf geschrieben wurde. Der Text stammt von Klaus Kiefer. Über ihn ist ebenso wenig bekannt und überliefert wie über den angegebenen Komponisten Albert Haisch. Auch fehlen leider die Noten. Einfach vergessen, wollte diese Entdeckung aber niemand.

Man muss sich eben zu helfen wissen – die Stadt Wildberg hat den stellvertretenden Leiter der Wildberger Musikschule, Peter Falk, gebeten, sich ans Komponieren zu machen. Beim kommenden Schäferlauf feiert das Werk seine öffentliche Fest-Premiere. Damit sie ein Glanzstück wird, sind die Stadtkapelle, die Grundschulen und die Gesangsvereine aufgerufen kräftig zu üben. Damit auch alle Bürger mit einstimmen können, hören Sie in diesem Video das Wildberg-Lied gesungen von Andreas Kramer. 

 

 

 

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on whatsapp
WhatsApp

Das könnte Sie auch interessieren:

Aufgrund der Coronakrise:

Schäferlauf 2020 ist abgesagt.

Der Wildberger Schäferlauf 2020 wurde aufgrund der Coronakrise leider abgesagt. 

Wir freuen uns schon heute auf 2022, wenn wir hoffentlich wieder gemeinsam unser Brauchtums- und Heimatfest feiern können.