Wildberger Schäferlauf-Trommlergruppe ist im Entstehen

Erfolgreicher Antrag: Schäferlauf ist Immaterielles Kulturerbe
20. Dezember 2018
Alle zeigen

Wildberger Schäferlauf-Trommlergruppe ist im Entstehen

Die erste Wildberger Schäferlauf-Trommlergruppe ist auf den Weg gebracht: Bei der Informationsveranstaltung vergangene Woche zeigte sich, dass es genügend Männer, Frauen und Kinder gibt, die gerne mit dabei wären. Einige haben sich direkt als Teilnehmer eingeschrieben. Die Liste ist allerdings noch lange nicht in Stein gemeißelt. Wer doch noch mitmachen möchte, darf gerne zur ersten offiziellen Probe am Dienstag, 19. März, um 17.30 Uhr in die Musikschule kommen.

Schon lange haben Bürgermeister Ulrich Bünger und Eberhard Fiedler als einer der Hauptorganisatoren des Schäferlaufs über die Gründung einer Trommlergruppe nachgedacht und beschlossen, das Thema nun ernsthaft anzugehen. „Das erste Ziel ist, beim Schäferlauf 2020 das Programm am Schäferlaufmorgen vor dem Rathaus mit einem Auftritt zu bereichern“, so Eberhard Fiedler bei der Informationsveranstaltung. „Das größere Ziel ist, die Trommlergruppe dauerhaft in Wildberg zu etablieren.“

Besonders erfreulich für alle, die mit einsteigen wollen, ist, dass die Stadt die Kosten für den Trommelunterricht übernimmt sowie die Kosten für die Instrumente tragen wird. Am Anfang wird allerdings noch auf allem getrommelt, was der Alltag so hergibt. Gewinnt die Trommlergruppe an Konsistenz, werden die Trommeln angeschafft. „Es wäre uns wichtig, dass Sie zu den Proben kommen, wenn sie sich entscheiden, dabei zu sein“, sagte Fiedler weiter. Auch Schlagzeuglehrer Luis Andrés Chavarria Báez bekräftigte: „Wir treffen uns alle zwei Wochen. Ohne zuhause zu üben, wird es nicht gehen.“ Was dann aber möglich sein könnte, zeigte er anhand eines Videos. Eine Trommlergruppe gibt ihr Können zum Besten und erntet dafür begeisterten Applaus. „Ich bin sicher, bis zum nächsten Schäferlauf stellen wir etwas auf die Beine.“

Info Vielleicht wird Luis Andrés Chavarria Báez die künftigen Trommler in zwei Gruppen unterrichten. Es hat sich gezeigt, dass mancher durch Schichtdienst gerade an den angesetzten Probenterminen nicht mitmachen kann. Wie genau das geregelt wird, wird laut Musikschulleiterin Petra Roderburg-Eimann noch abgeklärt. Lassen Sie sich also von einem Terminproblem erstmal nicht abhalten. Melden Sie sich einfach trotzdem bei der Musikschule unter der Telefonnummer 07054 9323890 oder per E-Mail an info@musikschule-wildberg.de.

Comments are closed.

Wir fördern den Wildberger Schäferlauf:

sw_hochdorfer_logo
Vitrex
sw_volksbank_logo
sw_sparkasse_pforzheim_logo
sw_landkreis_calw
EnBW

Veranstalter:



Marktstraße 2
72218 Wildberg

Telefon: +49 (0)7054 201-0
Telefax: +49 (0) 7054 201-115
schaeferlauf@wildberg.de





MENÜ

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen